Patchnotes

Patchnotes zur Spielbalance-Anpassung (11.02.2016)

Blizzard hat in der letzten Nacht einen weiteren kleinen Patch zum Spielbalance-Update aufgespielt und dabei verschiedene Helden und deren Fähigkeiten angepasst. In dem unten eingefügten Blue Post erfahrt ihr mehr zum Spielbalance-Update für Heroes of the Storm vom 11. Februar 2016.

Blizzard MitarbeiterBlizzard on Spielbalance-Update für Heroes of the Storm – 11. Februar 2016 (Source)

Wir haben gerade einen neuen Patch für Heroes of the Storm veröffentlicht, um einige Spielbalance-Änderungen für Helden und Talente ins Spiel zu integrieren. Im Folgenden könnt ihr euch die Patchnotes durchlesen.

Falstad

  • Hammerang (Q)
    • BUMMerang (Talent)
      • Der Schaden wurde von 121 (+4 % pro Stufe) auf 150 (+4 % pro Stufe) erhöht.
  • Macht des Hinterlands (R)
    • Der Schaden wurde von 411 (+4,75 % pro Stufe) auf 475 (+4,75 % pro Stufe) erhöht.

Kommentar der Entwickler: Wir sehen hauptsächlich, dass Spieler mit Falstad Builds benutzen, die auf automatischen Angriffen aufbauen, und würden „Magier-Falstad“ gern etwas mächtiger gestalten. Wir finden auch, dass Macht des Hinterlands mit der längeren Abklingzeit nicht genug Schaden verursacht, also erhöhen wir diesen Schaden weiter.

Jaina

  • Der Schaden automatischer Angriffe wurde von 89 (+4 % pro Stufe) auf 60 (+4 % pro Stufe) verringert.
  • Frostblitz (Q)
    • Der Schaden wurde von 160 (+4 % pro Stufe) auf 190 (+4 % pro Stufe) erhöht.
  • Kältekegel (E)
    • Der Schaden wurde von 189 (+4 % pro Stufe) auf 200 (+4 % pro Stufe) erhöht.

Kommentar der Entwickler: Wir fangen damit an, den Schaden automatischer Angriffe einzuschränken. Dies gilt für Charaktere, die sich nicht auf automatische Angriffe verlassen müssen, wie z. B. Jaina und Kael’thas. Für Jaina bedeutet das, dass ein geringerer Anteil ihres Schadens garantiert ist, was fortgeschritteneres Spiel ermöglicht. Jainas Siegesrate ist auch ein wenig zu gering, also wollten wir die Herabstufung der automatischen Angriffe etwas ausgleichen und ihre Gesamtstärke etwas erhöhen, indem wir Frostblitz und Kältekegel verstärken.

Kael’thas

  • Der Schaden automatischer Angriffe wurde von 87 (+4 % pro Stufe) auf 65 (+4 % pro Stufe) verringert.
  • Arkanbarriere (Talent)
    • Die Schildstärke wurde von 200 % auf 150 % verringert.
    • Die Dauer wurde von 6 auf 4 Sek. verringert.
  • Gravitationsverlust (E)
    • Die Betäubungsdauer wurde von 1,5 auf 1,0 Sek. verringert.
  • Phönix (R)
    • Die Abklingzeit wurde von 40 auf 60 Sek. erhöht.
  • Pyroschlag (R)
    • Der Schaden wurde von 730 (+4 % pro Stufe) auf 810 (+5 % pro Stufe) erhöht.
    • Die Abklingzeit wurde von 50 auf 100 Sek. erhöht.

Kommentar der Entwickler: Kael’thas ist ein mächtiger Held mit zu wenigen Nachteilen. Wir schwächen einige Aspekte seiner Ausstattung ab und planen weiterhin eine Talentüberarbeitung, die demnächst™ erscheint. Die Betäubungsdauer von Gravitationsverlust ist zu lang und garantiert viel öfter einen Kill, als uns lieb ist. Die Betäubungsdauer zu verringern, macht es weniger frustrierend, gegen ihn zu spielen und bietet dem gegnerischen Team ein paar mehr Konteroptionen. Phönix ist momentan die bei weitem am stärksten favorisierte heroische Fähigkeit und wird viel zu oft verwendet. Wir erhoffen uns effektvollere Momente, indem wir die Abklingzeit von Phönix abschwächen und gleichzeitig Pyroschlag verstärken. Damit wollen wir mehr Situationen erschaffen, in denen sich Pyroschlag als optimale Wahl herausstellt.

Nova

  • Scharfschütze (Q)
    • Der Schaden wurde von 268 (+4 % pro Stufe) auf 295 (+4 % pro Stufe) erhöht.
    • Meisterschütze (Talent)
      • Der Schadensbonus wurde von 5 % auf 12 % pro Stapel erhöht.
      • Der maximale Stapelbonus wurde von 50 % auf 60 % erhöht.
      • Die maximale Stapelanzahl wurde von 10 auf 5 verringert.

Kommentar der Entwickler: Uns gefällt die Vielfalt der Talentoptionen, über die Nova nach der Überarbeitung verfügt. Allerdings ist ihr Gesamtschaden zu niedrig. Meisterschütze gefällt uns, und es fördert einen anderen Spielstil, aber nur ein einziges Mal zu verfehlen, lässt eine Riesenmenge Fortschritt zur Belohnung des Talentes zunichte werden. Mit diesen Veränderungen haben die Spieler mehr von Meisterschütze, ohne nach einem Fehlschlag so viele Stapel neu aufbauen zu müssen. Wir haben eine Menge Feedback und Vorschläge von der Community dazu bekommen, dass keine Stapel entfernt werden sollten, solange mit Scharfschütze etwas getroffen wird. Wir haben das diskutiert, finden aber, dass Scharfschütze selbst dann, wenn es das anvisierte Ziel verfehlt, meistens dennoch irgendetwas trifft. Indem wir dieses Talent verschärfen und ihm gleichzeitig einen offensichtlichen Nachteil verleihen, können wir die Feinabstimmung ankurbeln und uns über wirklich makelloses Nova-Spiel freuen.

Thrall

  • Der Schaden automatischer Angriffe wurde von 173 (+4 % pro Stufe) auf 165 (+4 % pro Stufe) verringert.
  • Zerschlagung (R)
    • Die Abklingzeit wurde von 70 auf 80 Sek. erhöht.

Kommentar der Entwickler: Thrall steht in unseren Siegestabellen ganz oben. Daher finden wir, dass ein paar kleine Abschwächungen für seinen Schaden und seine meistgewählten heroischen Fähigkeiten notwendig sind. Wir erwarten, dass Thrall damit nur geringfügig absteigen wird, da wir ansonsten sehr zufrieden damit sind, wie er momentan gespielt wird.

Rehgar

  • Geisterwolf (Eigenschaft) (D)
    • Der Schadensbonus automatischer Angriffe wurde von 100 % auf 75 % verringert.
  • Blitzschlagschild (W)
    • Der Schaden wird von 36 (+4 % pro Stufe) auf 30 (+4 % pro Stufe) verringert.

Kommentar der Entwickler: Rehgars neue Talente haben eine ganze Reihe verschiedener Strategien und Builds eröffnet, was sehr schön zu sehen war. Dieser aggressivere Spielstil gefällt uns, aber wir haben auch gemerkt, dass die Mehrheit der Blitzschlagschild-Talente jetzt klar als Sieger dastehen. Dadurch, dass wir die Abschwächungen hauptsächlich auf den Schaden von Blitzschlagschild konzentrieren, können wir dazu beitragen, Rehgars Siegesrate etwas einzudämmen und noch weitere Talentoptionen zu eröffnen

Diablo

  • Feuerring (W)
    • Feuerteufel (Talent)
      • Der Schaden wurde von 23 (+4 % pro Stufe) auf 17 (+4 % pro Stufe) verringert.

Kommentar der Entwickler: Diablo tummelt sich nun schon seit geraumer Zeit in der Nähe der Spitze unserer Siegesratentabelle. Wir wollten erst sehen, wie sich Tyrandes Abschwächung auf ihn auswirkt, da wir wissen, dass diese beiden Charaktere gute Synergien haben. Diablos Siegesrate scheint nicht sehr abgenommen zu haben, also konzentrieren wir uns mit dieser Abschwächung auf ein „Pflichttalent“.

Behobene Fehler

Art

  • Die Beine von Mondfest-Jaina trennen sich während der Anzeige der Wertungsbildschirme bei Spielende jetzt nicht mehr von ihrem Körper.

Schlachtfelder

  • Die Abklingzeit des Heilbrunnens wird beim Tod des Spielercharakters jetzt nicht mehr zurückgesetzt.

Helden und Talente

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Graumähnes Gilnearischer Cocktail in bestimmten Situationen mehr Schaden verursachte als vorgesehen.

(Visited 1 time, 1 visit today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.