Home - Schlachtfelder - Grabkammer der Spinnenkönigin in Heroes of the Storm

Grabkammer der Spinnenkönigin in Heroes of the Storm

Wir präsentieren Euch heute ein weiteres Map Tutorial, diesmal zur Grabkammer der Spinnenkönigin in Heroes of the Storm. Diese Woche stellten wir Euch bereits das Verfluchte Tal vor.

Inhaltsverzeichnis

Aufbau der Karte

Auf diesem Schlachtfeld gibt es wie bei fast allen anderen Schlachtfeldern in Heroes of the Storm drei verschiedene Wege, sogenannte Lanes. Die Karte ist sehr klein und die Lanes liegen eng zusammen. Im Süden befindet sich ein Belagerungscamp mit Riesen und ganz im Norden steht ein Boss, der nur als Gruppe angegangen werden sollte. Zwei Frontbrechercamps mit Rittern befinden sich in der Nähe der mittleren Lane.

Grabkammer der Spinnenkoenigin Schlachtfeld
Grabkammer der Spinnenkönigin Schlachtfeld

Auf allen Lanes erscheinen neben den normalen Minions drei Spinnen. Jede Spinne lässt ein Juwel fallen, wenn sie stirbt. In der Mitte der Karte befinden sich zwei Altare, an denen Ihr gesammelte Juwelen abgeben könnt.

Spinnen & Juwelen

Gegnerische Spinnendiener und Helden lassen beim Tod Juwelen zurück. Sammelt so viele wie Ihr könnt und gebt diese an den Altären der Spinnenkönigin ab. Habt ihr genügend Juwelen abgegeben, dann werden die Netzweber für Euer Team kämpfen. Zu Beginn sind 50 Juwelen abzugeben. Die Kosten steigen danach immer um 5  pro abgeschlossenem Event. (50/55/60 usw.)

Juwelen
Juwelen

Stirbt ein Held, dann verliert er alle Juwelen die er bei sich trägt. Diese fallen auf den Boden und können nur von Mitspielern eingesammelt werden. Hat ein befreundeter Held Juwelen verloren, dann solltet Ihr diese schnell einsammeln, denn sie verschwinden schon nach kurzer Zeit. Sammelt zuerst die größeren Juwelen ein, denn dies sind 5 bzw. 20 Stück.

Gegnerische Juwelen sind rot, diese könnt Ihr nicht einsammeln. Haltet gegnerische Helden immer davon ab diese einzusammeln.

Auf was Ihr achten solltet

Sind einige gegnerischen Helden nicht am Leben oder kämpfen die Netzweber für Euch, dann wäre dies ein günstiger Zeitpunkt den Boss im Norden anzugreifen. Ist der Boss unterwegs, kann es auch eine gute Gelegenheit sein, um Juwelen an den Altären abzugeben. Da das generische Team dann mit dem Boss beschäftigt ist.

Haben die gegnerischen Helden die Spinnen auf ihrer Seite, dann solltet Ihr in dieser Zeit Eure Forts verteidigen, denn diese werden durch die Netzweber stark beschädigt bzw. zerstört. Die Netzweber verlieren nach und nach Lebenspunkte, auch wenn sie keinen direkten Schaden von Helden oder Dienern erleiden.

Der Kanalisierungszauber um Juwelen abzugeben wird durch jeden Schaden unterbrochen, somit reicht schon ein automatischer Angriff.

Auf diesem Schlachtfeld gibt es ein nettes „Easter Egg“. Klickt Ihr ein paar mal auf einen Skarabäuskäfer im Norden der Karte, dann erscheint Harrison Jones und wird diesen entwenden. Gewinnt Ihr das Spiel, wird er am Ende noch einmal neben dem Schrein des gegnerischen Teams erscheinen.

Schlusswort zum Grabkammer der Spinnenkönigin Map Tutorial

Wir hoffen, dass wir Euch einen kleinen Einblick in die Struktur der Karte geben konnten und Ihr Euch in zukünftigen Spielen dort ein bisschen besser zurechtfinden werdet. Nutz für Fragen oder Anregungen die Kommentarfunktion.

Ähnliche Artikel

Vergessene Höhle

Vergessene Höhle in Heroes of the Storm

Blizzard hat am frühen Abend bekannt gegeben, dass man ein neues Schlachtfeld dem Nexus hinzufügen …

Höllenschreine

Höllenschreine in Heroes of the Storm

Wir präsentieren Euch heute ein weiteres Map Tutorial, diesmal zu den Höllenschreinen in Heroes of …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.