Helden im Rampenlicht

Chen im Heroes of the Storm Rampenlicht

In dieser Ausgabe von Heroes of the Storm Spotlight geht es um den legendären Baumeister Chen. Wie Anub’arak, stammt auch Chen aus dem Warcraft-Universum. In Heroes of Storm übernimmt er die Rolle eines äußerst mobilen Nahkampfkriegers. Chen Sturmbräu durchstreifte jahrelang Azeroth, nun erwarten diesen mächtigen Pandaren auch die Wunder des Nexus.

Blizzard MitarbeiterBlizzard Entertainment on Im Rampenlicht: Chen (Source)

„Ich bringe Panda-Monium!“ – Chen Sturmbräu, legendärer Braumeister

Ein Braumeister zu sein heißt, ein Entdecker zu sein, ein Liebhaber der Natur und – so die Notwendigkeit besteht – auch ein starker Kämpfer. Auf der Suche nach seltenen Zutaten, ergreifenden Geschichten und natürlich nach gutem Gebräu durchstreifte Chen Sturmbräu jahrelang Azeroth. Und jetzt erwarten ihn auch die Wunder des Nexus. Der legendäre Chen Sturmbräu entstammt dem Warcraft-Universum und übernimmt in Heroes of the Storm die Rolle eines äußerst mobilen Nahkampfkriegers. Seine Spezialität ist eine verrückte Spielweise, die ihm ermöglicht, fließend in den Kampf einzutreten und diesen auch wieder zu verlassen, während er seinen Gegnern Schaden zufügt und Freunde und Familie verteidigt. Dieser mächtige Pandaren ist auf jeden Fall ein Held, den man im Nexus gern an seiner Seite haben möchte! Weitergehende Informationen über diesen Kulthelden aus Warcraft und seine Fähigkeiten erhaltet ihr auf Chen Sturmbräus Heldenseite!

Fähigkeiten von Chen

Heldeneigenschaft

  • Stärkendes Gebräu
    • Eine alte Weisheit besagt, dass man beim Leeren einer Flasche keine Antworten findet. Doch Pandarias Braumeister finden Stärkte im Leeren ihrer Fässer. Chen kann kurz anhalten, um seine Kampfkraft mit einem gelegentlichen Schlückchen seines Gebräus neu zu entfachen.

Fähigkeiten

  • Sprungtritt [Q]
    • Die korpulenten Pandaren sind flinker, als man es auf den ersten Blick für möglich hält. Chens Sprungtritt hat mächtig Wumms und gibt ihm die Möglichkeit, eine bessere Position auf dem Schlachtfeld zu erreichen.
  • Fasshieb [W]
    • Chen verschüttet gutes Gebräu nur sehr ungern, aber was sein muss, muss sein. Gegner werden unter dem Fass begraben und mit Gebräu überschüttet, wodurch sie sich vorübergehend langsamer bewegen.
  • Feuerodem [E]
    • Das ständige Nippen am Gebräu macht Chens Atem leicht entflammbar. Das Ganze ist jedoch mehr als nur eine Showeinlage, da Chens feuriger Schwall bei Gegnern zu schweren Verbrennungen führt. Sind sie nach einem Fasshieb schon mit Gebräu durchtränkt, werden sie von Flammen verschlungen und erleiden noch mehr Schaden.

Heroische Fähigkeiten

  • Wanderndes Fass [R]
    • Nichts erzeugt so viel Chaos wie ein außer Kontrolle geratenes Fass voller Gebräu. Chen kann hineinspringen, um in seine Gegner zu krachen und sie auf dem Schlachtfeld herumzustoßen.
  • Sturm, Erde und Feuer [R]
    • In Zeiten der Not kann Chen die Kraft der drei Elemente nutzen und sich in ihre Geistergestalten aufteilen, die daraufhin bei jedem Angriff den Zorn der Elemente über die Gegner hereinbrechen lassen.

 Tipps für den Kampf

  • Chens „Stärkendes Gebräu“ [D] erzeugt beim Einsatz der Eigenschaft auch einen Schild. Verwendet ihn, um geringe Schadensmengen zu vermeiden, während sich die Ressourcenleiste füllt!
  • Die heroische Fähigkeit „Wanderndes Fass“ [R] könnt ihr wunderbar nutzen, um gegnerische Helden von euren zerbrechlicheren Verbündeten fernzuhalten.
  • Trefft Gegner falls möglich mit „Fasshieb“ [W], bevor ihr „Feuerodem“ [E] einsetzt. Der zusätzliche Schaden könnte darüber entscheiden, ob ihr den Sieg holt oder der Feind entkommt!

Chen Skins

Altes Pandaren-Sprichwort: Eine Sekunde ist das Gebräu im Mund und danach geht es richtig rund.“ Chen hat schon allerlei Landstriche bereist, für gutes Gebräu oder ein kleines Kämpfchen ist er aber nie zu müde! Sein Start-Skin in Heroes of the Storm sorgt dafür, dass euch im Nexus nichts aus der Bahn werfen kann!

Chen strumbraeu

Mit Chens alternativem Skin werfen wir einen ganz neuen Blick auf die uns bekannte Geschichte und stellen uns die Frage, wie Azeroth aussähe, wenn Chen dem Donnerkönig Lei Shen dienen würde.

Kriegsmeister Chen

Kriegsmeister Chen – Die Kriegsmeister stellen die undurchdringliche Front von Lei Shens Großer Armee dar. Sobald die Kaldorei bezwungen sind, wird der Brunnen der Ewigkeit auf ewig dem Donnerkönig gehören.

Fakten und Zitate

  • „Wer sich selbst meistern will, muss sich selbst kennen.“-Chen Sturmbräu, legendärer Braumeister
  • Chen Sturmbräu hatte seinen ersten Auftritt 2003 in Warcraft III: The Frozen Throne. Die Pandaren (damals noch Pandarenen) begannen als Aprilscherz im Jahr 2002, bei dem ein sogenanntes „fünftes Volk“ für Warcraft III angekündigt wurde.
  • Chen wurde auf der Wandernden Insel geboren, einer großen Landmasse auf dem Rücken der riesigen Schildkröte Shen-zin Su. Dort entwickelte er seine überlegenen Kampfkünste und stellte fest, dass er nichts lieber tat, als neue Länder (und neue Zutaten für seine legendären Gebräue) zu entdecken und zu erforschen – so wie seine reisenden Artgenossen, die Pandaria Jahrtausende zuvor verlassen hatten.
  • Chens Wanderlust führte ihn in zahlreiche Abenteuer: von der Begründung des äußerst beliebten Braufests bis zur Gründung von Durotar, wo er an der Seite der neuen Horde für einen Platz in ihrer neuen Heimat kämpfte.
  • Chen schrieb Briefe über seine Abenteuer an seine Nichte Li Li, die sie dazu brachten, ihre Heimat zu erkunden und sie schließlich auf der Suche nach weiteren Abenteuern zu verlassen.
  • Jahre später brach Chen mit seiner Nichte Li Li zu einer Reise auf, die ihn zur mystischen Perle von Pandaria führte. Mithilfe dieses Artefakts besuchte er schließlich zum ersten Mal Pandaria, die Heimat seiner Vorfahren. Kurz danach entdeckten die Horde und die Allianz den Kontinent und entfachten ihren Konflikt erneut, wodurch Chen (wieder einmal!) genau dort zu finden war, wo Geschichte geschrieben wurde.
  • Während der Ereignisse in Warcraft III: The Frozen Throne bat Chen Rexxar, eine Reihe von Zutaten für ein neues Gebräu zu besorgen, an dem Chen arbeitete. Nachdem Rexxar die Aufgabe erledigt hatte, begann Chen mit dem Brauen und ließ Rexxar davon kosten. Als er es probiert hatte, fragte er Chen, ob er ihn umbringen wollte.
  • Chen stellte fest, dass das Rezept noch nicht ganz ausgereift war, und legte seine Braukunst erst einmal auf Eis, um sich Rexxar und Rokhan auf ihren Abenteuern während der Gründung von Durotar anzuschließen.
  • Jahre später war Chen einer der Mitbegründer des Braufests!
  • Chen ist im Cinematic zu World of Warcraft: Mists of Pandaria zu sehen.
  • „Braut sich da Ärger zusammen?“ – Chen
  • „Ihr kommt mir etwas ausgetrocknet vor.“ – Chen
  • „Vol’jin? Der soll sich mal trollen.“ – Chen
  • „Essen bis zum Umfallen? Herausforderung angenommen!“ –Chen
  • „Im Nexus höre ich die faszinierendsten Geschichten.“ – Chen
  • „Es ist entscheidend, dass Ihr Euer Bräu meistert, nicht andersrum.“ – Chen
  • „Davon wachsen Euch Haare auf der Brust.“ – Chen
  • „Nichts bereitet mehr Freude, als die Welt zu bereisen und die eigene Geschichte zu schreiben. Das ist der Weg des Wanderers.“ – Chen

(Visited 1 time, 1 visit today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.